Andreas Baumgärtner

Dipl. Sparkassenbetriebswirt



Trainers Excellence - Andreas Baumgärtner

Internationales Reverse Factoring

Einkaufsbedingungen im Import optimieren

Sie haben Preisdruck auf den heimischen Absatzmärkten und suchen für Ihre weltweiten Warenimporte (Rohstoffe, Halb- und Fertigfabrikate) nach einer flexibleren Zahlungsgestaltung im internationalen Einkauf als etwas Akkreditive? Ihre Lösung: Reverse Factoring. Damit gestalten Sie die Zahlungsziele flexibler und erreichen verbesserte Einkaufsbedingungen bei den ausländischen Lieferanten.

Umgekehrtes Factoring

Reverse Factoringn ist ein umgekehrtes Factoring-Verfahren. Im Gegensatz zum "normalen" Factoring bedient die Factoringgesellschaft im Reverse Factoring nicht Ihre Abnehmer-, sondern die Lieferantenseite. Auftraggeber ist deshalb nicht der Exporteur sonder der Importeur (Importfactoring).

Kulturelle Hürden überwinden

Um eventuelle juristische, kulturelle oder sprachliche Hürden zu vermeiden, bietet sich das "Zwei-Factor-System" an. Grundlage ist ein international gültiges rechtliches Rahmenwerk, das die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen Export- und Importfactoringgesellschaften regelt. Ablauf:

  • Der Importfactor beauftragt eine im Land des Lieferanten ansässige Exportfactoringgesellschaft, mit Lieferanten einen Factoringvertrag auszuhandeln.
  • Auf Basis des vom Importfactors eingeräumten Kreditlimits ist der ausländische Exportfactor 100%ig gegen Forderungsausfälle abgesichert.
  • Der Exportfactor erwirbt die Forderungen des Exportgeschäfts vom Exporteur und bezahlt in der Regel 90% des Rechnungsbetrages im voraus. Für mögliche Rechnungsabzüge werden zunächst 10% als Sicherheit einbehalten.
  • Sobald das Zahlungsziel abgelaufen ist, bezahlt der Importeur an den Importfactor den Rechnungsbetrag. Und der Importfactor leitet den Betrag an den Exportfactor weiter.
  • Der Exportfactor bezahlt die restlichen 10% (vermindert um Factoringkosten und eventuelle Rechnungsabzüge) an den Exporteur.

Auch Ihre Lieferanten profitieren:

  • Sofortige Liquidität.
  • Ausweitung des Absatzpotentials aufgrund der vereinfachten Zahlungsmodalitäten.
  • Delkredereschutz.
  • Günstigere Finanzierungskosten.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Verlängerte Zahlungsziele für Ihre Lieferantenverbindlichkeiten.
  • Ausweitung Ihrer Einkaufskapazitäten.
  • Verbesserung Ihrer Konditionen im Einkauf.
  • Bindung Ihrer strategisch wichtigen Lieferanten.
  • Sie sparen Aufwand und Kosten für die Akkreditivstellung.
  • Entlastung Ihrer Bankkreditlinien.

Möglich in vielen Branchen

Internationales Reverse Factoring ist in fast allen Branchen im konsumgüternahen Bereich möglich.

Das individuell für Ihr Unternehmen beste Reverse-Factoring-Angebot erhalten Sie bei A-B-solutions! Rufen Sie am besten gleich an, unter 0 71 21 - 3 84 32 73